Dienstag 23. Oktober 2018
Kultur und Sprache

KONTAKT

Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung

Abteilung II/13
Schreyvogelgasse 2/3. Stock
1010 Wien

E-Mail: office(at)kulturundsprache.at

Tel: +43 /1 /53120-0

Österreich im Dialog: forschendes Lernen und offene Lernräume

 

Lernen ist Dialog. Sprachen verbinden Menschen, machen Verstehen und Verständnis möglich. Dabei steht das Lernen der „Sprache“ nicht isoliert, sondern im Kontext mit den einer Sprache innewohnenden und ihren SprecherInnen vertrauten tieferen Bedeutungen.

„Landeskundliches Lernen im Dialog und auf innovativen Wegen“ ist das Motto dieses Seminars, das Sie zu einer Entdeckungsreise einlädt. Zu entdecken sind dabei nicht

nur Graz und Raach, zwei ganz unterschiedliche Lebensräume in Österreich. Zu entdecken sind auch Möglichkeiten, wie landeskundliches Lernen von Anfang an als integrativer Bestandteil des Sprachunterrichts speziell die Neugierde und Lust der LernerInnen wecken und deren Freude am Sprachenlernen fördern kann. Dabei werden spielerisches und entdeckendes Lernen dem eigenen Forschen und Erfahren viel Raum und Zeit geben. Digitale Medien werden ebenso „Werkzeuge“ des Forschens sein wie das Lernen im Dialog - im Rahmen von Projekten und Recherchen.

Darüber hinaus bietet Ihnen das Seminar die Gelegenheit, mit KollegInnen aus aller Welt in Kontakt zu treten, Erfahrungen auszutauschen und vielleicht auch gemeinsam weitere Aktivitäten zu starten …

Forschungsfelder des Seminars sind zwei ganz unterschiedliche Lebens- und Kulturräume: Graz ist die zweitgrößte Stadt Österreichs, Hauptstadt der Steiermark und

Kulturstadt (UNESCO City of Design, Weltkulturerbe, Styriarte, Steirischer Herbst), in der sprachliche Vielfalt eine Rolle spielt. Raach ist eine kleine alpine Gemeinde im Semmering/Rax-Gebiet, das seit mehr als hundert Jahren für „Sommerfrische“ steht. Der Name „Raach“ bedeutet etymologisch „Paradies“… Erforschen Sie es!

 

 

Inhalte

Aktuelle Themen zur österreichischen Landeskunde:

  • Alltagsleben, Alltagskultur, politische Landschaft, Lebensqualität
  • Kunst und Kultur
  • Musik und Literatur
  • Österreichisches Deutsch
  • Präsentation aktueller österreichischer Lehr- und Lernmaterialien zum landeskundlichen Lernen

Aktuelle methodische Ansätze im Sprachenlernen:

  • forschendes Lernen, dialogisches Lernen, autonome Lernwege/Lernräume (Portfolio, Lernszenarien), soziales Lernen, interkulturelles Lernen
  • Digitale Medien im Sprachenlernen: Mehrwert und Grenzen (Schwerpunkte: Radio, Foto, Film, e-Tools)

 

 

Termin: 1. – 11. September 2013

 

Anmeldeschluss: 1. Juni 2013

 

Veranstaltungsorte: Graz und Raach am Hochgebirge

 

Organisation: Dagmar Gilly (dagmar.gilly@kulturundsprache.at)

Partner: Pädagogische Hochschule Steiermark

 

Preis: Euro 1.100,–

Membersarea

Seminarprogramm 2019

Anmeldung ab 29. Okober

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ÖSTERREICH QUIZ

Ausgabe 2018

                 

 

Ab sofort wieder im
Webshop erhältlich!

 

        

 
http://www.kulturundsprache.at/