Mittwoch 18. Juli 2018
Kultur und Sprache

KONTAKT

Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung

Abteilung II/13
Schreyvogelgasse 2/3. Stock
1010 Wien

E-Mail: office(at)kulturundsprache.at

Tel: +43 /1 /53120-0

stICHwort Österreich.

 

„Österreich ist ein Labyrinth, in dem sich jeder auskennt“, meinte der berühmte Kabarettist und Schauspieler Helmut Qualtinger. Sich auf den Weg ins Innere dieses Labyrinths zu begeben, die Eigenheiten und Besonderheiten des Landes kennen zu lernen, über das schon so viel gesagt wurde und in dem man doch immer noch Unerwartetes und Neues

entdecken kann – dazu möchte dieses Seminar einladen.

Es bietet den TeilnehmerInnen ein breites Spektrum an Vorträgen, Workshops und Kulturprogramm. Thema ist dabei sowohl das eigene Ich in der Fremde als auch Österreich selbst und seine Wahrnehmung von außen. Wie definiert man ein Land und seine BewohnerInnen, wo endet das Klischee und wo beginnt die Realität, aber ebenso: Wie ist es um Österreichs Identität bestellt?

Wien und Raach sind die Schauplätze für die gemeinsame Spurensuche nach österreichischen Eigenheiten und Wesenszügen. Von ihrer Größe, Lage und Struktur können die beiden Seminarorte zwar unterschiedlicher nicht sein, doch sowohl die pulsierende Bundeshauptstadt mit ihrer kulturellen und architektonischen Vielfalt als auch das idyllisch in die Berge gebettete Raach am Hochgebirge mit seinen knapp 300 EinwohnerInnen geben Ihnen die Möglichkeit, in Österreich einzutauchen und das ICH im Land in vielen Facetten zu erleben.

Eigene Rechercheprojekte ermöglichen es Ihnen, Österreich hautnah zu erleben, wobei das Seminarthema Raum für viele Ansätze bietet. Auf der Suche nach individuellen Ausprägungen der österreichischen Identität und Seele wird dem biografischen Aspekt ein besonderer Platz eingeräumt. Lebensweisen und Lebenswege in ihren unterschiedlichen Ausprägungen und Spielarten veranschaulichen, was Österreich ausmacht: das Land und seine BewohnerInnen. Doch nicht nur bekannte LiteratInnen, bildende

KünstlerInnen und WissenschaftlerInnen sollen hierbei die RepräsentantInnen sein, sondern auch Leute wie „du und ich“, die ihren Bezug zum Land verdeutlichen.

Im methodisch-didaktischen Bereich werden Sie erfahren, auf welche Art und Weise man durch bewusstes Einbeziehen biografischer Aspekte im Unterricht neue Impulse setzen kann – sei es im mündlichen Erzählen, mithilfe spielerischer Elemente der Theaterpädagogik oder gezielter Animationen zum Schreiben. Neue landeskundliche Materialien zu Österreich geben Ihnen zusätzliche Anregungen für Ihren Unterricht.

 

 

Inhalte

  • Österreichs Identität zwischen Klischee und Wirklichkeit
  • Österreichs literarische Eigenheiten
  • Biografisches Erzählen im DaF-Unterricht
  • Theaterpädagogischer Workshop
  • Österreich im Spiegel der Filmgeschichte
  • Schreibwerkstatt dICHterisch
  • Neue Unterrichtsmaterialien im DaF-Unterricht

 

Termin: 18. bis 30. August 2014

 

Anmeldeschluss: 18. Mai 2014

 

Veranstaltungsort: Wien und Raach am Hochgebirge

 

Organisation: Lukas Mayrhofer (lukas.mayrhofer@kulturundsprache.at)

 

Preis: Euro 1.340,–

Membersarea

 

 

Katalog 2018

 

Neu!!

"Frauen in Österreich"

Unser Landeskundeband Nr. 12 ist erschienen und ab sofort im Webshop erhältlich!

http://www.kulturundsprache.at/