Freitag 20. Oktober 2017
Kultur und Sprache

KONTAKT

Bundesministerium für Bildung

Abteilung III/3
Schreyvogelgasse 2/3. Stock
1010 Wien

E-Mail: office(at)kulturundsprache.at

Tel: +43 /1 /53120-0

Klischee und Vorurteil

 

Es ist ja allgemein bekannt, dass die gemütlichen Österreicherinnen und Österreicher sehr musikalisch sind und gerne singen und jodeln, außerdem tragen sie Dirndl und Lederhosen, leben in den Bergen, fahren perfekt Ski und tanzen leidenschaftlich Walzer …

Die Liste ließe sich verlängern – und bei diesem Seminar werden Sie das auch machen. Sie sammeln Klischees, aber nicht nur über Österreich, sondern grenzüberschreitend über verschiedene Nationen, und Sie hinterfragen diese vorgefertigten Bilder auch.

Mit dem „Typischen“ und seiner Rezeption beschäftigen Sie sich auch im Zusammenhang mit Musik, Literatur, Film und Sprache. Auch Produkte „Made in …“ und damit verbundene Marken tragen zum Bild eines Landes bei, das auf verschiedensten, oft medialen Wegen transportiert wird und

sich jederzeit abrufbar an der Oberfläche unseres Bewusstseins einnistet.

Die typische Landschaft, das typische Essen, der typische Charakter usw. – diese Kategorisierungen haben ihre Ursache ja meistens in der Unkenntnis. In diesem Seminar folgen Sie daher Klischees und Vorurteilen, zeigen sie auf und analysieren sie. Sie können dann Ihr Österreichbild korrigieren, differenzieren – oder auch beibehalten.

Für Ihren Unterricht bietet das Seminar konkrete Anregungen zur Umsetzung des Themas, außerdem lädt es Sie dazu ein, im interkulturellen Austausch Unterrichtsprojekte zu entwickeln.

 

 

Inhalte

  • Typisch Österreichisch: Sprache in Österreich
  • Klischees in / und Literatur
  • Klischees im Film
  • Musik aus Österreich
  • „Made in Austria“ – Wofür Österreich bekannt ist
  • „So ist Österreich!“ – Die Wertewelt der ÖsterreicherInnen
  • Interkulturell: Klischees und Vorurteile
  • Reiseliteratur und Klischees
  • Die österreichische Küche?
  • Analyse von Unterrichtsmaterial
  • Wer sind die ÖsterreicherInnen? Klischees und Vorurteile aus interkultureller Sicht (Teilnehmerbeiträge)



Veranstaltungsort(e)
  • Hotel Heffterhof
    Maria-Cebotari-Straße 1-7
    5020 Salzburg
    Österreich

Datum: 07.07.2014 - 19.07.2014
Anmeldeschluss: 07.04.2014
Seminarpreis gesamt: € 1320.-
Organisation: Helga Mitterhumer helga.mitterhumer@kulturundsprache.at
Anmeldefrist: 01.10.2013 - 07.04.2014
Membersarea

Das Seminarprogramm 2018 ist online!

Online-Anmeldung ab 30.10.2017 möglich!

 

Katalog 2018

 

Neu!!

http://www.kulturundsprache.at/