Dienstag 25. September 2018
Kultur und Sprache

KONTAKT

Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung

Abteilung II/13
Schreyvogelgasse 2/3. Stock
1010 Wien

E-Mail: office(at)kulturundsprache.at

Tel: +43 /1 /53120-0

Lernen ohne Grenzen

Lebenslanges Lernen ist ein Schlagwort, das auch im Kontext mit Spracherwerb und Sprachvermittlung in aller Munde ist. Egal in welcher Altersstufe, mit welchem Lernziel vor Augen, mit welchen Vorkenntnissen oder Qualifikationen: Sprachenlernen öffnet den Horizont, überwindet Grenzen und verbindet. Vor allem die deutsche Sprache, in ihrer Verbreitung und Vielfalt an Varietäten, ist hierfür ein probates sprachliches Werkzeug.

Doch wie schafft man es am besten, die Lernenden zu motivieren? Welche Elemente kann man beim Training von Fertigkeiten -  abseits des Deutschunterrichts streng nach Lehrwerk -  ohne viel Aufwand einbauen? Und wie vermittelt man am besten ein authentisches Bild von Österreich in der Landeskunde?

Im Seminar werden Sie in zahlreichen Workshops erfahren, wie Unterricht noch abwechslungsreicher gestaltet werden kann. Ausgehend von Grundsätzen des Wie und Warum von Methodenvielfalt und einer spannenden Einführung in die Neurodidaktik, erleben Sie Lehren und Lernen nicht in theoretischen Frontalvorträgen, sondern können durch viele Aktivitäten, Arbeit in Kleingruppen, Rechercheprojekte und hautnah erlebte Landeskunde viel Neues für Ihren Unterricht erfahren, selbst erarbeiten und mitnehmen.

Der Fokus liegt bewusst auf keiner Niveau- und Altersgruppe, denn die Seminarinhalte können sowohl in Anfänger- als auch Fortgeschrittenenkursen, im Unterricht für jugendliche als auch erwachsene Lernende eingesetzt werden. Hinzu kommt die Möglichkeit eines lebendigen interkulturellen Austauschs mit FachkollegInnen aus aller Welt.

Den Hintergrund hierfür bildet die oberösterreichische Landeshauptstadt Linz, die im Jahr 2009 Kulturhauptstadt Europas war, zu einer der UNESCO-Cities of Media Arts zählt und somit hinsichtlich kultureller Einrichtungen und besonders Medienkunst Vieles zu bieten hat. Das bayerische Passau wiederum, ganz nah an der österreichischen Grenze gelegen, ist ein idealer Ort, um grenzübergreifende Erfahrungen zu machen und einen direkten Einblick in die Plurizentrik der deutschen Sprache zu erlangen. Dabei werden Sie feststellen, dass sich Österreich und Bayern hinsichtlich Mentalität und Sprache oftmals sogar näher sind als Bayern und das restliche Deutschland, was zeigt, dass Grenzen weniger trennen als vielmehr fließend ineinander übergehen.

 
 

Inhalte

  • Neurodidaktik; Methodenvielfalt und -kompetenz

  • Offenes Lernen

  • Plurizentrik und österreichisches Deutsch

  • Der Einsatz von Filmen und Videoclips

  • Aktuelle Österreichmaterialien für den Unterricht

  • Landeskunde: So schmeckt, singt und tanzt Österreich

  • Stadtführung und themenbezogene Exkursion

     




Veranstaltungsort(e)
  • Spectrum Kirche, Exerzitien- und Bildungshaus auf Mariahilf
    Schärdinger Straße 6
    D-94032 Passau (D)
    Deutschland
  • Bildungshaus St. Magdalena
    Schatzweg 177
    4040 Linz
    Österreich

Datum: 12.07.2016 - 24.07.2016
Anmeldeschluss: 17.04.2016
Seminarpreis gesamt: € 1420.-
Organisation: Lukas Mayrhofer lukas.mayrhofer@kulturundsprache.at
Anmeldefrist: 30.10.2015 - 17.04.2016
Membersarea

 

 

Seminarvorschau 2019

 

ÖSTERREICH QUIZ

Ausgabe 2018

                 

 

Ab sofort wieder im
Webshop erhältlich!

 

        

 
http://www.kulturundsprache.at/