Mittwoch 18. Juli 2018
Kultur und Sprache

KONTAKT

Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung

Abteilung II/13
Schreyvogelgasse 2/3. Stock
1010 Wien

E-Mail: office(at)kulturundsprache.at

Tel: +43 /1 /53120-0

Methodenwerkstatt Landeskunde Österreich

In der Landeskundedidaktik hat sich in den letzten Jahren sehr viel verändert: Der interkulturelle Ansatz ist nicht mehr unumstritten und wird zunehmend von einem kulturwissenschaftlich orientierten Lehren und Lernen abgelöst. Im Zeichen dieser Veränderung und der damit verbundenen neuen, aber auch bewährten Möglichkeiten, kulturelles Wissen im DaF-Unterricht zu vermitteln, steht das Seminar „Methodenwerkstatt Landeskunde Österreich“.

Die Schwerpunkte des Seminars liegen einerseits auf kulturwissenschaftlichen Konzepten in der Landeskundevermittlung und andererseits auf der Erprobung und der gemeinsamen, kritisch-reflektierten Erarbeitung von lernerInnenorientierten, authentischen Unterrichtsmaterialien zur Landeskunde Österreichs.

Vorgefertigte Landeskundematerialien vermitteln oftmals wichtige erste Zugänge zu Sprachen und zu Kulturen, können aber den Bedürfnissen und Interessen der Lernenden in unterschiedlichen Ländern und Kulturkreisen nicht immer gerecht werden. Im Laufe des Seminars sollen deshalb in vielen, von ExpertInnen begleiteten Werkstattphasen landeskundliche Materialien entstehen, die den konkreten Unterrichtssituationen der teilnehmenden Lehrenden entsprechen und sodann mit Erfolg in der Praxis eingesetzt werden können.

Darüber hinaus werden im Bereich der Methodik und Didaktik des DaF-Unterrichts auf dem Gebiet der Fertigkeiten Hören, Schreiben, Lesen und Sprechen in der Praxis erprobte Anregungen dazu vermittelt werden, auf welche Weise sich landeskundliches Lernen gezielt  in den Sprachunterricht integrieren lässt.

Graz als zweitgrößte Stadt Österreichs und Kulturhauptstadt Europas 2003 sowie das in den Voralpen gelegene, idyllische Dorf Raach am Hochgebirge könnten als Seminarorte wahrscheinlich unterschiedlicher nicht sein. Aber gerade durch diesen Kontrast bieten die beiden Orte die besten Voraussetzungen dafür, einen differenzierten und dadurch auch realitätsnahen Einblick in österreichische Lebenswelten zu erhalten

 

 

Inhalte

  • Kulturelles und interkulturelles Lernen in der Landeskunde

  • Sprachen, Identitäten und Kulturen in Österreich

  • Unterrichtsmaterialerstellung

  • Landeskundliches Lernen mit Film, Literatur, Musik und Bildender Kunst

  • Handlungs- und produktionsorientierte Arbeitsformen in der Landeskundevermittlung

  • Grammatikvermittlung und performatives Lernen




Veranstaltungsort(e)

Datum: 08.08.2016 - 19.08.2016
Anmeldeschluss: 08.06.2016
Seminarpreis gesamt: € 1390.-
Organisation: Clemens Tonsern clemens.tonsern@kulturundsprache.at
Anmeldefrist: 30.10.2015 - 08.06.2016
Membersarea

 

 

Katalog 2018

 

Neu!!

"Frauen in Österreich"

Unser Landeskundeband Nr. 12 ist erschienen und ab sofort im Webshop erhältlich!

http://www.kulturundsprache.at/