Kultur und Sprache

KONTAKT

Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung

Abteilung II/13

Concordiaplatz 1

1010 Wien

 

Projektkoordination Kultur und Sprache

Universitätsstraße 5

1010 Wien
office(at)kulturundsprache.at

Tel: +43 /1 /53 408 - 517 / 518

  • einkaufen
  • Warenkorb ändern
  • zur Kassa gehen

Kennst du Österreich?

 

Was ist „Kennst du Österreich“?

 

„Kennst Du Österreich?“ umfasst

  • eine didaktisierte Österreich-Karte mit 9 spielerischen Aufgaben zur österreichischen Landeskunde
  •  ein Themenheft mit 24 Bildkarten zu Symbolen, Sehenswürdigkeiten, Prominenten, Produkten und zur Sprache aus bzw. in Österreich und anderen Ländern
  • jeweils 4 Bildkarten zu Österreich und zum Heimatland der Lerner/innen zum Selbstgestalten
  • 4 Arbeitsblätter mit Aufgaben zu den Bildkarten, zur Österreich-Karte und den Bildkarten sowie mit weiteren Unterrichtsideen für die Österreich-Karte
  • Kurztexte zu den Bildkarten und weiterführenden Internet-Links sowie eine ausführliche DACHL-Inernetlinkliste
  • einen Lehrer/innenkommentar mit didaktischen Hinweisen, Lösungen und weiteren Aufgaben zu den Bildkarten und zur Österreich-Karte 

 

Für wen ist „Kennst du Österreich?“ interessant?

  • für junge und junggebliebene Lerner/innen ab Niveaustufe A1 mit wenig landeskundlichen Vorkenntnissen zu Österreich
  • für LehrerInnen, die nach einem ersten, spielerischen Einstieg zur österreichischen Landeskunde suchen

 

Was bietet „Kennst du Österreich?“

  • einen spielerischen und informativen Einstieg zur österreichischen Landeskunde
  • viele Möglichkeiten, Eigen- und Fremdbilder im Sinne eines interkulturellen Zuganges zur Landeskunde zu thematisieren
  • viele „offene“ Arbeitsmöglichkeiten entsprechend der Interessen und Vorkenntnisse der Lerner/innen

 

 

 

Was sind die Prinzipien und Leitgedanken dahinter?

  • Spielerischer, handlungs- und produktionsorientierter Zugang zur österreichischen Landeskunde: Ausschließlich spielerische, oft ergebnisoffene Zugänge zu landeskundlichen Informationen; Österreich soll durch einen in punkto Aufgabentypologien (Bewegungslernen, Memo-Techniken, Anregungen für eigenständige Internet-Recherchen und Präsentationen etc.) möglichst vielfältigen Ansatz stärker im Gedächtnis der Lerner/innen verankert werden
  • Interkulturelles Lernen: Thematisierung von Eigen- und Fremdbildern
  • DACHL und Plurizentrik: Sensibilisierung für die Gemeinsamkeiten und Unterschiede in und zwischen den drei großen deutschsprachigen Ländern auf der Ebene von Sprache und Kultur

 

Download Beispielseiten

9.00 EUR
Membersarea